☎ … Medizinische Leistungen, Diagnosen, Untersuchungen, Behandlungen, Operationen … Termin vereinbaren Infos Orthopädie Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Asklepios Klinikum Uckermark • Schwedt / Oder Abteilung im Vergleich Auszeichnungen Telefon-Nr. Schwedt/Oder, BB 16303, DE. 40 people follow this. 300 Beschäftigten etwa 6.800 stationäre und 12.000 ambulante Patienten jährlich. Iscriviti a Facebook per connetterti con Ulli Bischoff e altre persone che potresti conoscere. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie unter https://www.g-ba.de. About. Auf Klinikradar werden Daten medizinischer Organisationen veröffentlicht, die Patienten und deren Angehörigen helfen, gezielt bestimmte Informationen deutscher Krankenhäuser zu suchen oder Kliniken miteinander zu vergleichen. gruenerbungalow.de (hosted on ionos.com) details, including IP, backlinks, redirect information, and reverse IP shared hosting data 4 SGB V (Berichtsjahr 2017). 3 Satz 1 Nr. Asklepios Klinikum Uckermak Schwedt. Introduction. Jetzt bewerben! Asklepios Klinikum Uckermark-schwedt _ Pharmacy / Cytostatic Laboratory / Warehouse - Lot 03a Extension Of Cold Installation Community See All. Asklepios Hospital Uckermark Fachabteilung des Asklepios Klinikum Uckermark. Local Business. Christof Melcher and Dr. med. Contact. Local Business auszugsweise genutzt. Non è possibile visualizzare una descrizione perché il sito non lo consente. Network. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Contact Asklepios Klinikum Uckermak Schwedt on Messenger. In der Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie werden pro Jahr etwa 1.370 stationäre Patienten von rund 11 Ärzten und 18 Pflegekräften versorgt. Asklepios Klinikum Uckermark bietet offene Stellen in der Branche Gesundheits- und Sozialwesen. Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut, Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung, Frakturen sonstiger Teile der Unterschenkels, Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes, Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie, Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert, Phlegmone an sonstigen Teilen der Extremitäten, Luxation des Schultergelenkes [Glenohumeralgelenk], Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule, Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes, Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens, Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert, Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese, Fraktur eines sonstigen Mittelhandknochens, Eitrige Arthritis, nicht näher bezeichnet, Fraktur sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile der Lendenwirbelsäule und des Beckens, Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert, Sonstige näher bezeichnete Bandscheibendegeneration, Verletzung des Muskels und der Sehne des M. quadriceps femoris, Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterschenkels, Monarthritis, anderenorts nicht klassifiziert, Gelenksteife, anderenorts nicht klassifiziert, Luxation sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Ellenbogens, Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes, Posttraumatische Arthrose sonstiger Gelenke, Valgusdeformität, anderenorts nicht klassifiziert, Ischämischer Muskelinfarkt (nichttraumatisch), Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose], Pathologische Fraktur, anderenorts nicht klassifiziert, Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten, Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels, Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an Extremitätenknochen, Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken, Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes, Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen, Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome, Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis, Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz, Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend, Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten, Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf, Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten, Ulcus cruris, anderenorts nicht klassifiziert, Arthritis und Polyarthritis durch Staphylokokken, Sonstige Deformitäten der Zehe(n) (erworben), Sonstige erworbene Deformitäten des Knöchels und des Fußes, Meniskusschädigung durch alten Riss oder alte Verletzung, Habituelle Luxation und Subluxation eines Gelenkes, Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen, Entzündliche Spondylopathie, nicht näher bezeichnet, Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie, Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie, Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung, Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenschäden, Bandscheibenschaden, nicht näher bezeichnet, Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens, Synovitis und Tenosynovitis, nicht näher bezeichnet, Synovialzyste im Bereich der Kniekehle [Baker-Zyste], Fibromatose der Palmarfaszie [Dupuytren-Kontraktur], Adhäsive Entzündung der Schultergelenkkapsel, Postmenopausale Osteoporose mit pathologischer Fraktur, Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur, Epiphyseolysis capitis femoris (nichttraumatisch), Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese, Sonstige Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems nach medizinischen Maßnahmen, Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet, Sonstige angeborene Deformitäten der Füße, Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet, Offene Wunde der Wange und der Temporomandibularregion, Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers, Prellung des Augapfels und des Orbitagewebes, Sonstige Verletzungen des Auges und der Orbita, Offene Wunde des Halses, Teil nicht näher bezeichnet, Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels, Verstauchung und Zerrung der Brustwirbelsäule, Multiple Frakturen mit Beteiligung der Lendenwirbelsäule und des Beckens, Verletzung von Muskeln und Sehnen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens, Verletzung der Muskeln und der Sehnen der Rotatorenmanschette, Verletzung des Muskels und der Sehne des Caput longum des M. biceps brachii, Verletzung des Muskels und der Sehne an sonstigen Teilen des M. biceps brachii, Verletzung des Muskels und der Sehne des M. triceps brachii, Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterarmes, Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes, Offene Wunde des Unterarmes, Teil nicht näher bezeichnet, Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert, Traumatische Ruptur des Lig. Join Facebook to connect with Steffi Leumann and others you may know. Its current status is listed as active. "Spezialisten erzielen Top-Ergebnisse" Fachklinik für Orthopädie About See All. Accidents at school, work or while travelling Mon. 32 visitors have checked in at Asklepios Klinikum Uckermark. Please find below some useful information should you decide to undergo treatment at our Asklepios Klinik. 3 Satz 1 Nr. Asklepios Klinikum Uckermark, Schwedt/Oder. Sign up for Facebook today to discover local businesses near you. collaterale ulnare, Verletzung des N. medianus in Höhe des Unterarmes, Verletzung der A. ulnaris in Höhe des Unterarmes, Verletzung der A. radialis in Höhe des Unterarmes, Verletzung von Beugemuskeln und -sehnen des Daumens in Höhe des Unterarmes, Verletzung von sonstigen Beugemuskeln und -sehnen in Höhe des Unterarmes, Prellung sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand, Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand, Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels, Offene Wunde eines oder mehrerer Finger mit Schädigung des Nagels, Multiple offene Wunden des Handgelenkes und der Hand, Offene Wunde sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand, Offene Wunde des Handgelenkes und der Hand, Teil nicht näher bezeichnet, Verletzung der Beugemuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand, Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen des Daumens in Höhe des Handgelenkes und der Hand, Verletzung mehrerer Beugemuskeln und -sehnen in Höhe des Handgelenkes und der Hand, Kombinierte traumatische Amputation (von Teilen) eines oder mehrerer Finger mit anderen Teilen des Handgelenkes und der Hand, Verletzung sonstiger Muskeln und Sehnen der posterioren Muskelgruppe in Höhe des Unterschenkels, Fraktur eines oder mehrerer sonstiger Fußwurzelknochen, Verbrennung 2. About. Eine vollständige unveränderte Darstellung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser erhalten Sie auf der Website des Gemeinsamen Bundesausschusses. Detaillierte Informationen zur Fachabteilung Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in 16303 Schwedt des Krankenhauses Asklepios Klinikum Uckermark GmbH Asklepios Klinikum Uckermark GmbH in der Auguststraße 23 ist ein mittelgroßes Krankenhaus in Schwedt. Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Vergleich zu den Durchschnittswerten aller Fachabteilungen in Deutschland im Jahr 2018. Asklepios zeigt Ihnen, wie in der Orthopädie Erkrankungen und Verletzungen erfolgreich behandelt werden. 733 likes. 4 SGB V. Außerdem steht Klinikradar mit ausgewählten Kliniken in Kontakt und hat von diesen zusätzliche Daten und Informationen erhalten. Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung ist es mit 420 Betten und 40 Tagesklinikplätzen die größte Einrichtung im Landkreis Uckermark. Ulli Bischoff è su Facebook. Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden auf Klinikradar nur teilweise beziehungsweise auszugsweise sowie in Verbindung mit anderen Erkenntnisquellen genutzt genutzt. 38 people like this. 1 like. Asklepios Paulinen Clinic. Arztsuche der Arzt-Auskunft. Diese Klinik nutzt die Möglichkeit zur Terminvereinbarung bisher nicht. Skills and Expertise. Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser werden vorliegend nur teilweise bzw. ☎ … Medizinische Leistungen, Diagnosen, Untersuchungen, Behandlungen, Operationen … Termin vereinbaren Infos Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie +49 33 32 530. Orthopädie, Asklepios Klinikum Bad Abbach Abteilung im Vergleich Auszeichnungen Telefon-Nr. Joint orthopaedic and surgical practice Dr. med. Local Business . Our staff will be happy to answer your questions. Orthopäde & Unfallchirurg Schwedt/Oder Es gibt 4 Orthopäden in Schwedt/Oder 4 mit Bewertungen Online-Terminvereinbarung 63% Weiterempfehlungsquote Asklepios Klinikum Uckermark GmbH has its registered office in Schwedt/Oder, Germany. Immune thrombocytopenia (ITP) is an acquired autoimmune disorder defined by a platelet count < 100 × 109/L without explanation, and an increased risk of blee Asklepios Klinikum Schwedt, Schwedt/Oder. Steffi Leumann is on Facebook. Schwerpunkt: Verletzung des Schädelinneren Mit einer Kapazität von 460 Betten werden in den spezialisierten Fachabteilungen pro Jahr etwa 17.455 medizinische Fälle behandelt und therapiert. Die Asklepios Klinik Lindau ist ein Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 137 Betten und versorgt mit ca. Asklepios Klinikum Uckermark, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Schwedt an der Oder, Am Klinikum 1. Orthopädie und Unfallchirurgie. Fracture. Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung, Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut, Datengrundlage sind Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. Nicole LAURICH of Asklepios Klinik Lich, Lich | Contact Nicole LAURICH Dear Patient, dear Visitor, If you are interested in seeking medical treatment at our hospital, we would ask that you please contact the respective department(s) directly. Klinikradar verwendet hierfür die Daten der Qualitätsberichte der Krankenhäuser gemäß § 137 Abs. Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe. Das Asklepios Klinikum Uckermark in Schwedt gehört zum Verbund der Asklepios Kliniken, eines der international führenden Klinikunternehmen. Go to the Asklepios Paulinen Clinic website. We’re happy to help. Local Business. Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Orthopädie Tel. asklepios klinik schwedt. The company is registered at the Trade register at the local court of Neuruppin with the legal form of Private limited company (number HRB 9977 NP). Die angegebenen Empfehlungen und Ergebnisse stellen daher keine authentische Wiedergabe der Qualitätsberichte dar. International Patient Information. Agricoltura e alimentazione; Prodotti chimici, prodotti farmaceutici, materie plastiche; Costruzioni; Energia, ambiente; Educazione, formazione e organizzazione Sign up for Facebook today to discover local businesses near you. to Fri. 8 a.m.–6 p.m. Orthopädie im Zentrum. Tino GASCHE, Oberarzt of Asklepios Gemeinsam für Gesundheit, Hamburg | Read 1 publication | Contact Tino GASCHE Die Bewertungen von Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie von Asklepios Klinikum Uckermark GmbH in 16303 Schwedt! Grades des Kopfes und des Halses, Sonstige Antihypertensiva, anderenorts nicht klassifiziert, Sonstige Frühkomplikationen eines Traumas, Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert, Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert, Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen, Mechanische Komplikation durch sonstige intern verwendete orthopädische Geräte, Implantate und Transplantate, Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese, Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation], Sonstige Komplikationen durch orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate, Nicht näher bezeichnete Komplikation durch orthopädische Endoprothese, Implantat oder Transplantat, Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert, Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark, Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark, Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems, Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel, Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel, Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel, Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel, Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems, Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel, Native Magnetresonanztomographie des Abdomens, Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung, Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel, Native Magnetresonanztomographie des Schädels, Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel, Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel, Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel, Biopsie an Gelenken und Schleimbeuteln durch Inzision, Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels, Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung, Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt, Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung, Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas, Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt, Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision, Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie, Diagnostische retrograde Darstellung der Gallen- und Pankreaswege, Diagnostische perkutane Punktion der Pleurahöhle, Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel, Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten, Native Magnetresonanztomographie des Halses, Native Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße, Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel, Magnetresonanztomographie des Halses mit Kontrastmittel, Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel, Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel, Funktionsorientierte physikalische Therapie, Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes, Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat, Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur), Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße, Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie, Geschlossene Reposition einer Gelenkluxation ohne Osteosynthese, Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen, Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen, Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes, Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation, Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung, Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE], Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax, Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie, Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie, Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern, Therapeutische Drainage von Organen des Bauchraumes, Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes, Therapeutische Spülung des Bauchraumes bei liegender Drainage und temporärem Bauchdeckenverschluss, Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde, Geschlossene Reposition einer Fraktur ohne Osteosynthese, Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus, Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen, Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie, EEG-Monitoring (mindestens 2 Kanäle) für mehr als 24 h, Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens, Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens, Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut, Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese, Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule, Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis, Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk, Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens, Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut, Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk, Offen chirurgische Operation eines Gelenkes, Geschlossene Reposition einer Gelenkluxation mit Osteosynthese, Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes, Inzision am Knochen, septisch und aseptisch, Revision, Wechsel und Entfernung einer Endoprothese am Hüftgelenk, Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken, Implantation einer Endoprothese an Gelenken der oberen Extremität, Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe, Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule, Naht und andere Operationen an Sehnen und Sehnenscheide, Offene Reposition einer einfachen Fraktur an kleinen Knochen, Knochentransplantation und -transposition, Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur an kleinen Knochen, Andere Operationen an den Bewegungsorganen, Andere Operationen an Muskeln, Sehnen, Faszien und Schleimbeuteln, Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule, Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Schaftbereich eines langen Röhrenknochens, Exzision und Resektion von erkranktem Knochengewebe, Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes, Offen chirurgische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken, Arthroskopische Operation an der Synovialis, Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle, Offen chirurgische Refixation am Kapselbandapparat anderer Gelenke, Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Schaftbereich eines langen Röhrenknochens, Revision, Wechsel und Entfernung einer Endoprothese an Gelenken der oberen Extremität, Revision, Wechsel und Entfernung einer Endoprothese am Kniegelenk, Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut, Implantation von alloplastischem Knochenersatz, Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Kniegelenkes, Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule, Durchtrennung von Muskel, Sehne und Faszie, Inzision, Embolektomie und Thrombektomie von Blutgefäßen, Anlegen eines anderen Shuntes und Bypasses an Blutgefäßen, Endoskopische Operationen an den Gallengängen, Offene Reposition einer Fraktur an Talus und Kalkaneus, Offen chirurgische Operationen an der Patella und ihrem Halteapparat, Offen chirurgische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes, Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule, Resektionsarthroplastik an Gelenken der Hand, Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut, Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut, Implantation eines Herzschrittmachers, Defibrillators und Ereignis-Rekorders, Andere Exzision von (erkrankten) Blutgefäßen und Transplantatentnahme, Anderer operativer Verschluss an Blutgefäßen, Endoskopische Operationen am Pankreasgang, Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums, Inzision und Exzision von retroperitonealem Gewebe, Offene Reposition einer Beckenrand- und Beckenringfraktur, Offene Reposition einer Azetabulum- und Hüftkopffraktur mit Osteosynthese, Offen chirurgische Refixation und Naht am Kapselbandapparat des Kniegelenkes, Andere komplexe Rekonstruktionen der Wirbelsäule, Operationen an Faszien der Hohlhand und der Finger, Amputation und Exartikulation obere Extremität, Freie Hauttransplantation, Entnahmestelle, Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen, Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen, Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels, Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes, Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes, Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes, Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand, Lendenwirbelsäulen- und Beckenverletzungen, Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen, Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes, Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses, Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax, Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie, Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes, Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien, Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes, Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane, Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen, Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens, Diagnostik und Therapie von Spondylopathien, Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens, Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln, Diagnostik und Therapie von Arthropathien, Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes.